Schnelle Lieferung
14 Tage Geld-Zurück
Instagram Quick Chat
Kundenservice: +49 (0)211 97712484
Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Der Kopf hinter dem britischen Superlabel ERDEM ist Erdem Moralioğlu, ein gebürtiger Kanadier mit britisch-türkischen Wurzeln, der 2005 in London sein Label gründete. Das Ready-to-wear Label verzeichnet mittlerweile nicht nur eine riesen Fanbase, sondern ist auch Synonym für wandelbare und sehr feminine Mode geworden. Die Kollektionen arbeiten mit experimentellen Materialien, ausdrucksstarken Prints und altem Schneiderhandwerk und sind damit einzigartig.

Chef und Brain Erdem Moralioglu studierte an der renommierten Royal College of Art in London und nach Stationen bei Vivienne Westwood und Diane von Fürstenberg, entschloss er sich 2005 sein Label ins Leben zu rufen. Mittlerweile hat der Designer schon unzählige Preise gewonnen und wurde zuletzt 2014 zum Designer of the Year vom British Fashion Council’s gewählt.

ERDEM widr mittlerweile bei mehr als 170 Händlern weltweit vertrieben, darunter große Namen wie  Barneys New York, Bergdorf Goodman, Lane Crawford, Colette, Dover Street Market, Selfridges, Harvey Nichols - und StyleAlbum.

 

Der Kopf hinter dem britischen Superlabel ERDEM ist Erdem Moralioğlu, ein gebürtiger Kanadier mit britisch-türkischen Wurzeln, der 2005 in London sein Label gründete. Das Ready-to-wear Label... mehr erfahren »
Fenster schließen

Der Kopf hinter dem britischen Superlabel ERDEM ist Erdem Moralioğlu, ein gebürtiger Kanadier mit britisch-türkischen Wurzeln, der 2005 in London sein Label gründete. Das Ready-to-wear Label verzeichnet mittlerweile nicht nur eine riesen Fanbase, sondern ist auch Synonym für wandelbare und sehr feminine Mode geworden. Die Kollektionen arbeiten mit experimentellen Materialien, ausdrucksstarken Prints und altem Schneiderhandwerk und sind damit einzigartig.

Chef und Brain Erdem Moralioglu studierte an der renommierten Royal College of Art in London und nach Stationen bei Vivienne Westwood und Diane von Fürstenberg, entschloss er sich 2005 sein Label ins Leben zu rufen. Mittlerweile hat der Designer schon unzählige Preise gewonnen und wurde zuletzt 2014 zum Designer of the Year vom British Fashion Council’s gewählt.

ERDEM widr mittlerweile bei mehr als 170 Händlern weltweit vertrieben, darunter große Namen wie  Barneys New York, Bergdorf Goodman, Lane Crawford, Colette, Dover Street Market, Selfridges, Harvey Nichols - und StyleAlbum.

 

Zuletzt angesehen