Näher betrachtet: Custommade aus Dänemark

29.08.2014 11:00 |

Im Jahre 2002 gründete der heutige Creative Director Christian Dam das dänische Modelabel Custommade mit dem Ziel, urbane, progressive Mode zu kreieren, die einerseits zeitlos, andererseits edgy und energievoll sein sollte.

custom-4

Im Herzen Kopenhagens wird die Mode designt, die mittlerweile eine große internationale Fangemeinde in über 30 Ländern hat. Die Custommade Kundin ist eine kosmopolite, sehr eigenständige Frau, die gerne mit Mode als Ausdrucksmittel ihrer Persönlichkeit und ihres Lifestyles spielt, ohne dabei aus den Augen zu verlieren, wer sie tatsächlich ist. Verspielte Details werden mit klaren Silhouetten zusammen gebracht, neue und spannende Materialien treffen auf innovative Farbkombis, zuverlässige Passformen und überraschende Styles sind hier sicherlich Teil des Erfolgs. Umso erstaunlicher ist dies, da Custommade als kleine 2-Mann Firma startete, heutzutage ist das Team auf immerhin 19 Personen gewachsen.

Für Head Designer Anne Rasmussen ist es wichtig, dass die Custommade Kundin sich in allen Lebenslage in ihren Styles wohlfühlt, egal, ob sie ein Wochenende lang zuhause herum lümmelt oder einen kurzfristigen Trip nach Paris plant. Der Look ist immer unkompliziert und lässig mit wohl akzentuierten Highlights.

custom-1custom-2custom-3

Passende Artikel

 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.